Enoteca Italiana - mein Weinlieferant

Trebium_edited.jpg

"Der Weinbau ist ein Werk des Friedens. Er braucht und entwickelt die guten Menschenkräfte" (Goethe)

"BEVOR EIN WEIN GUT IST, MUSS ER ECHT SEIN" (NICOLAS JOLY)

Was unterscheidet die 'vini naturali' vom 'normalen' Biowein? Für mich ist es der Verzicht auf alle Interventionen, die eingesetzt werden, um den Weingeschmack in eine vorgegebene Richtung zu lenken. Das heißt: Reinzuchthefen, Geschmacksenzyme, Cryo-Maceration (ein Verfahren um Rotweinen vordergründig mehr Frucht zu verleihen), scharfe Klärung des Mostes. Das ist alles kein 'Teufelszeug' und – weil keine Chemie - im Bio-Weinbau auch zu recht erlaubt. Die 'Vini naturali' – Produzenten gehen mit dem Verzicht auf diese Methoden noch einen Schritt weiter. Außerdem versuchen sie, den im Biowein ohnehin schon limitierten Zusatz von Schwefel so weit wie möglich zu reduzieren oder ganz darauf zu verzichten.


Diese Art der Weinbereitung erfordert in der Regel einen höheren Arbeitsaufwand sowie mehr Zeit und ist deshalb vergleichsweise teuer. Weine im Discount-Preissegment darf man da nicht erwarten. Man muss jedoch auch kein Vermögen für diese ganz besonderen Weine ausgeben. Für knapp 10 Euro kann man sich schon einen Einblick in die Welt der 'Vini naturali' verschaffen. Ein - wie ich finde - mehr als angemessener Preis für ein hochwertiges, biologisch produziertes Genussmittel.

Roland Brunner (Founder of Enoteca Italiana)

Colli Berici Tai Rosso 2019 - Giannitessari/Venetien

Tai Rosso_giannitessari.jpg

Dieser Rotwein macht Lust auf ein ausladendes Dinner.

Der Tai Rosso besticht durch eine frische, saftige, geschliffene Frucht mit feinen Tanninen und Säurebiss.

Die etwas rauchigen, röstigen und gewürzigen Holzaromen, verleihen ihm eine gewisse Nachhaltigkeit. Die jungen, ätherische Noten und der gute bis sehr guter, recht straffer Abgang* sorgen für ein tolles Gaumenerlebnis.

* Rezession von Weinplus

Weinart: Rotwein

Süßegrad: Trocken

Land: Italien

Anbaugebiet: Venetien

Rebsorte(n): Tai Rosso

Jahrgang: 2019

Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.

Restsüße: 4 g/l

Säuregehalt: 5,45 g/l

Trinkempfehlung: bis 2025

Nettoinhalt: 0,75

Allergene: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.