Paripoo - Dal aus roten Linsen

Aktualisiert: März 10

Das ist das ultimative Umami-Gericht - für fast jeden!



Paripoo ist das srilankische Dal und schmeckt unvergleichlich besser ; -) - es ist cremig, weich im Mund, es ist süß, sauer, salzig und nussig zugleich. Gekocht wird es nur mit roten Linsen, die nicht nur recht schnell gar sind, sondern auch eine unverwechselbare Textur haben. Hier ist also mein ganz eigenes Paripoo-Rezept für euch.. und bitte macht es genau so wie beschrieben, sonst gibt es keine Garantie für den Geschmack.



Zutaten für 4 Personen als Beilage:

- 200 gr rote Linsen

- 400 ml Kokosnussmilch

- 1 große Zwiebel

- 10-15 frische Curryblätter (getrocknete Blätter können ersetzt werden)

- 2 Esslöffel Sonnenblumenöl

- Saft einer halben Zitrone

- Gewürze: 1 Teelöffel Kurkuma, 2 Teelöffel Kreuzkümmel, 2 Teelöffel Koriandersamen, 4 schwarze Pfefferkörner, Kardamomsamen aus zwei Kapseln, etwas Chilipulver

(alternativ kann auch eine gute Currypulvermischung verwendet werden).

- Salz, 2 Teelöffel Zucker


Zubereitung:

1. Die Linsen in ein feines Sieb geben und unter kaltem Wasser gut waschen - abtropfen lassen.

2. Die Zwiebel fein würfeln und die Gewürze fein mahlen.

3. Öl in einem Topf erhitzen und die frischen Curryblätter ca. 1 Min. anbraten, bis sie ihr Aroma abgeben. Zwiebeln zugeben und braten, bis sie braun werden (ca. 5 Min.) und die Hitze etwas reduzieren. Dann sofort den Zucker darüber streuen.

4. Die Linsen und Gewürze zugeben und kurz mitbraten.

5. Nun mit ca. 100 ml Wasser ablöschen und die Kokosmilch ebenfalls zugeben.

Die Hitze stark reduzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 12-15 Minuten köcheln lassen.

Zwischendurch die Flüssigkeitsmenge kontrollieren. Wenn alles verdampft ist, einfach noch etwas Wasser zugeben.

6. Wenn die Linsen durchgekocht sind und das Paripoo cremig ist, Salz und Zitronensaft zugeben und abschmecken.


Der besondere Geschmack dieses Gerichts kommt von den gebratenen Zwiebeln in Kombination mit den Curryblättern. Die Zitronensäure am Ende rundet das Paripoo ab.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Burgerbuns