Hilfe! Es ist kein Chutney mehr da...

Aktualisiert: März 10

Das ist mein ultimatives Mango-Chutney!

Dieses Chutney darf in meiner Speisekammer nie fehlen. Es passt zu fast allem und ist eine echte Geschmackssensation.



Chutneys sind in der sri-lankischen Küche nicht so etabliert wie in der indischen Küche. Dennoch werden auch in Sri Lanka Obst und Gemüse zu einem Chutney eingekocht und zum Essen serviert. Chutneys passen zu fast allen Gerichten - ob kalt oder warm. Ich persönlich esse auch gerne Mango-Chutney mit Käse. Seid nicht schüchtern, probiert es einfach mal aus!


Zutaten für ca. 4 Gläser zu je 350 ml:

- 1 kg frisches Mangofleisch von unreifen (grünen) Mangos.

- 2 Esslöffel Öl

- 1 Teelöffel schwarze Senfkörner

- 1 EL Gewürzmischung (10 schwarze Pfefferkörner, 3cm Zimtstange, 1/2 TL Kardamomsamen, getrocknete Chilis, 1 TL Kurkuma)

- 2 Esslöffel Rohrzucker



Zubereitung:

1. Die Mangos waschen, schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in 0,5-1 cm große Würfel schneiden.2. Die Gewürze in einer trockenen, heißen Pfanne kurz rösten und im Mörser fein zerstoßen. Oder in einer Gewürzmühle fein mahlen.

3. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Senfkörner dazugeben. Sobald sie zu hüpfen beginnen, die Mangowürfel und dann die Gewürze zugeben und kräftig umrühren.

4. Mit einem Schuss Wasser ablöschen, aber nur so viel, dass nichts anbrennt.

5. Den Zucker hinzufügen und das Chutney 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze und halb geöffnetem Deckel köcheln lassen.

6. Das Chutney ist fertig, wenn das Fruchtfleisch weich ist, aber noch etwas Biss hat. Außerdem sollte es eine dicke, marmeladenartige Konsistenz angenommen haben. Wenn es noch zu wässrig ist. Lassen Sie das Ganze bei geöffnetem Deckel noch ein wenig einkochen.

7. Zum Schluss das Chutney salzen. Dies ist eine Frage des individuellen Geschmacks. Manche mögen es süßer und andere salziger.


Das heiße Chutney in die vorbereiteten Twist-off-Gläser füllen und gut verschließen.


Das Chutney ist an einem kühlen Ort mehrere Wochen haltbar. Nach dem Öffnen sollte es jedoch im Kühlschrank aufbewahrt werden.


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen